Notebookrückmeldung

Wie von Dr. Brüning versprochen, gibt es eine Rückmeldung über die von uns gespendeten Notebooks. Hier ein Ausschnitt des Schreibens:

Folgende Geräte wurden eingereicht:

Medion WIM2050/MD95400 mit Festplatte Seagate Model  ST9100823A SN: 3LG038F4

Medion WIM 2050/MD 95400 mit Festplatte Samsung Model HM160HC  SN:  S12TJD0S634080

ACER 5553G mit Festplatte 640 GB Toshiba MK6465GSX SN: 20JFCOBLT

AVERATEC E1200 mit Festplatte Western Digital WWN: 50014EE20010E66A  PN: WD800UE-00KVTO

Yakumo Green 732 mit Festplatte Samsung HM160HC PN: 32971-A221-ADA61

ASUS X50Z-APO53C mit Festplatte Seagate PN: 9EV134-285 SN: 5SX1F6M6G

Toshiba Tecra  A2 ohne Festplatte

 

Danke für Ihren Beitrag zum Schutz von wichtigen Ressourcen, die wir mit dem Projekt www.ReUse-Notebook.com bestmöglich erhalten wollen.

Die in den Geräten enthaltenen Festplatten wurden entweder mit zertifizierter Software gelöscht oder zerlegt und für jegliche Nutzung als Datenträger unbrauchbar gemacht.

Wir bestätigen Ihnen, dass damit ein Missbrauch Ihrer persönlichen Daten nicht mehr möglich ist und bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Alle Notebooks werden entweder aufgearbeitet  oder lassen sich keiner weiteren Nutzung mehr zuführen.

Aus den Geräten, die sich nicht wieder verwenden lassen, haben wir alle Komponenten demontiert, um ggf. Einzelteile wieder zu verwenden bzw. die enthaltenen Stoffe für das Recycling aufzubereiten.

Sie leisten damit auch einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen.

Auch dafür unseren herzlichen Dank.

SAPOS gemeinnützige GmbH

Heilige Grab-Str. 69

02828 Görlitz